AGB – Grillcoach-Oli
ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN

Die Buchung von Leistungen bei der Firma Grillcoach-Oli, Inhaber Oliver Pozsgai, Daumierstraße 1, 04157 Leipzig, Steuernummer 232/257/01008 Finanzamt Leipzig 1, im folgenden Auftragnehmer genannt, erfolgt auf Grundlage der nachfolgenden allgemeinen Geschäftsbedingungen.

1 ALLGEMEINE GÜLTIGKEIT
1.1 Zur Erbringung von Dienstleistungen im unternehmerischen Verkehr bedarf es der schriftlichen Vertragsform.
1.2 Im Einzelfall können - schriftlich niedergelegt - abweichende Vereinbarungen getroffen werden.
1.3 Mit Erteilung eines Auftrages in Schriftform erklärt sich der Auftraggeber durch seine Unterschrift mit den hier vorliegenden allgemeinen Geschäftsbedingungen einverstanden im Sinne des geltenden Rechtes.

2 BUCHUNG VON LEISTUNGEN
2.0.1 Die Buchung von Leistungen muss schriftlich, per Post an oben genannte Adresse oder per E-Mail
an info@grillcoach-oli.de mit rechtsgültiger Unterschrift erfolgen. Nach Buchungseingang erhält der Auftraggeber eine Auftragsbestätigung in Schriftform per Post oder E-Mail, welche damit Rechtskraft erlangt, innerhalb von 5 Werktagen. Die Auftragsbestätigung ist vom Auftraggeber umgehend auf ihren Wahrheitsgehalt zu prüfen. Abweichungen sind unverzüglich anzuzeigen.
2.0.2 Grillcoach-Oli behält sich das Recht des Rücktritts und der Stornierung bei Unverhältnismäßigkeit vor. Darüber informiert er den Auftraggeber rechtzeitig und sorgt für entsprechenden Ersatz.
2.1 Catering
2.1.1 Bei Buchung von Caterings erhält der Auftraggeber ein vollständiges Angebot, in welchem jegliche Leistungen ausführlich beschrieben sind. Bei Zustandekommen des Auftrages gilt der vereinbarte Preis ohne Abzug.
2.2 Mietkoch
2.2.1 Bei Buchung von Mietkochdienstleistungen erhält der Auftraggeber ein vollständiges Angebot, in welchem jegliche Leistungen aufgeführt sind. Bei Zustandekommen des Auftrages gilt der vereinbarte Preis ohne Abzug.
2.2.2 Alle Preise verstehen sich als Nettopreise, die Mehrwertsteuer weist Grillcoach-Oli extra aus.
2.2.3 Die Auftragsdauer beträgt mindestens 1 Arbeitstag mit mindestens 8 Arbeitsstunden. Die vom Auftragnehmer genannten Preise gelten an allen Arbeitstagen der Woche. An gesetzlichen Feiertagen gilt der doppelte vereinbarte Preis.
2.2.4 Für jeden Einsatztag wird eine Pauschale in Höhe von 5,00€ für Bekleidung verrechnet. Für Fahrtkosten zum Einsatzort wird eine Pauschale von 0,40€ pro Kilometer berechnet. Sind bis zum Einsatzort mehr als 100km zurückzulegen, wird eine Übernachtungs- und Verpflegungspauschale fällig, es sei denn, entsprechende Leistungen werden dem Mietkoch vom Auftraggeber gestellt.
2.3 Teambildung und Grillkurse
2.3.1 Bei Buchungen von Kursen und Teambildungsmaßnahmen erhält der Auftraggeber ein vollständiges Angebot, in welchem jegliche Leistungen ausführlich beschrieben sind. Beim Zustandekommen des Auftrags gilt der vereinbarte Preis ohne Abzug.
2.3.2 Bei Kursen und Teambildungsmaßnahme gelten eine Mindestteilnehmerzahl von 10 Personen und eine Maximalteilnehmerzahl von 25 Personen.
2.3.3 Der Auftraggeber haftet für alle mit angemeldeten Teilnehmer und versichert, dass diese die erforderlichen persönlichen Voraussetzungen zur Teilnahme an der Veranstaltung erfüllen.
2.3.4 Mit der Buchung erklärt sich der Auftraggeber einverstanden, dass alle von Grillcoach-Oli und seinen Mitarbeitern gemachten Bild- und Tonaufnahmen im Sinne des Veröffentlichungsrechts nach §12 UrhG genutzt werden dürfen. Davon unberührt bleiben das Recht vom eigenen Willen und das Urheberschutzgesetz.

3 ZAHLUNGSBEDINGUNGEN
3.1 Soweit im Auftrag nicht anders vereinbart, erfolgt eine Anzahlung in Höhe von 50% des Rechnungsgesambetrages im Voraus Der Restbetrag ist nach Rechnungslegung mit Zahlungsziel zu begleichen.
Zahlungen sind auf das Konto:
Oliver Pozsgai
Deutsche Bank
Konto: 7062657336
IBAN: DE06 8607 0024 0265 7336 00
BIC: DEUTDEDBLEG
zu leisten.
3.2 Sollte die Anzahlung von 50% des Rechnungsgesamtbetrages nicht zum im Angebot vereinbarten Zeitpunkt beglichen sein, gilt der Vertrag als hinfällig und der Auftraggeber ist zu Zahlungen aller bis dahin für die Erfüllung des Vertrages entstandenen Kosten verpflichtet.
3.3 Der Rechnungsrestbetrag ist nach Rechnungsstellung ohne Abzug in der ausgewiesenen Frist zu begleichen.

4 RÜCKTRITT
4.1 Durch Auftraggeber
4.1.1 Der Auftraggeber kann bis zu Beginn der Veranstaltung jederzeit durch Erklärung gegenüber Grillcoach-Oli vom Vertrag zurücktreten. Maßgeblich für die Stornierung ist der schriftliche Eingang der Rücktrittserklärung per Post oder E-Mail bei Grillcoach-Oli.
4.1.2 Bei Umbuchung des Termins durch den Auftraggeber kann auf seinen Wunsch ein anderer Termin vereinbart werden. Die Änderung kann nur durch Rücktritt und nachfolgendem Neuabschluss des Vertrages wirksam werden. Hierfür fällt generell eine Gebühr von 5% des Rechnungsgesamtbetrages an.
Bei Absagen durch den Auftraggeber gilt Folgendes:
- bis 20 Tage vor Veranstaltungsbeginn kostenfrei
Rückerstattung der Anzahlung erfolgt in voller Höhe
- 19 bis 15 Tage vor Veranstaltungsbeginn 25%
Rückerstattung der Anzahlung abzüglich 25%
- 14 bis 10 Tage vor Veranstaltungsbeginn 50%
Rückerstattung der Anzahlung abzüglich 50%
- 9 bis 4 Tage von Veranstaltungsbeginn 75%
Rückerstattung der Anzahlung abzüglich 75%
- 3 bis 1 Tage vor Veranstaltungsbeginn 100%
Es erfolgt keine Rückerstattung der Anzahlung
- am Tag der Veranstaltung wird der Rechnungsgesamtbetrag in voller Höhe fällig

4.2 Durch Auftragnehmer
4.2.1 Grillcoach-Oli ist berechtigt den Veranstaltungsort, das Veranstaltungsdatum und die Uhrzeit (Beginn und Ende des Grillkurses oder der Veranstaltung) nachträglich zu ändern, sofern dies aus Gründen notwendig ist, die sich nach Abschluss des Vertrages ergeben und zur Durchführung zwingend relevant sind. Der Auftraggeber wird über solche Änderungen rechtzeitig informiert. Grillcoach-Oli behält sich vor, bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl diese in voller Höhe zu verrechnen. Sofern bei einer Veranstaltung eine bestimmte technische Einrichtung, der Veranstaltungsort oder die Beteiligung einer bestimmten Person zum Inhalt der Beschreibung gehört und diese technische Einrichtung, der Veranstaltungsort oder die Person am Veranstaltungstag nicht zur Verfügung steht, behält sich Grillcoach-Oli das Recht vor die Durchführung der Veranstaltung auch kurzfristig abzusagen bzw. wenn möglich durch einen gleichwertigen Ersatz zu ersetzen. Im Falle des Ausfalls wird die bereits gezahlte Anzahlung unbar an den Auftraggeber zurückgezahlt
4.3 Höhere Gewalt
4.3.1 Naturkatastrophen, Krieg, Terrorismus, Terrorismusverdacht, Aufruhr, Streik, Aussperrung, Störung in der Energie- und Rohstoffversorgung oder andere Ereignisse, die Grillcoach-Oli trotz Anwendung zumutbarer Sorgfalt nicht abwenden konnte, befreien Grillcoach-Oli von der Leistungsverpflichtung für die jeweilige Dauer dieser Störung ohne eine Ersatzpflicht. Weitere Ansprüche sind in jedem Fall ausgeschlossen.

5 HAFTUNG
5.1 Grillcoach-Oli übernimmt keine Haftung für Unfälle, Verluste oder Beschädigungen gegenüber Teilnehmern. Dies gilt auch für Mitarbeiter, gesetzliche Vertreter und Erfüllungsgehilfen von Grillcoach-Oli.
5.2 Die Grillcoach-Oli zur Verfügung gestellten Daten werden im Rahmen der Zweckbestimmung des Vertrages elektronisch gespeichert, verarbeitet und nicht an Dritte weitergegeben.

6 SCHLUSSBESTIMMUNGEN
Sollten einzelne Bestimmungen dieser AGB unwirksam sein oder werden, so berührt dies die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht. Vielmehr gilt anstelle jeder unwirksamen Bestimmung eine dem Zweck der Vereinbarung entsprechende oder zumindest nahe kommende Ersatzbestimmung, wie sie die Unwirksamkeit der Bestimmung gekannt hätten. Gleiches gilt für Lücken. Nebenabreden, die den Leistungsinhalt erweitern, sind nur bei schriftlicher Bestätigung durch Grillcoach-Oli verbindlich.

7 RECHTSWAHL UND GERICHTSSTAND
Auf das Vertragsverhältnis zwischen dem Auftraggeber und Grillcoach-Oli findet ausschließlich deutsches Recht Anwendung. Dies gilt auch für das gesamte Rechtsverhältnis. Sitz des Gerichtsstandes ist Leipzig.